MuñaMuña image

Kaufen MuñaMuña | TEE | AUSLEITEN | SÜDAMERIKA

Familie: Lamiaceae (Taubnesselgewächse)

Gattung: Minthostachys

Art: setosa Epl.

Native Bezeichnungen: k´oa, orcco - muňa, arash - muňa, huycha, kon, coz, suelda con suelda

Verwendeter Pflanzenteil: oberirdischer Teil der Pflanze, Stengel mit Blättern und Blüten (Zweige) (Herba minthostachidi)

Die Pflanze war zum erstenmal bereits im XVII. Jahrhundert von spanischen Chronisten beschrieben, die auf dem Gebiet des heutigen Peru tätig waren, als ein sehr oreganoähnliches Gewächs, jedoch mit kleineren, klareren grünen Blättern, mit weißen, blattkohlähnlichen, jedoch kleineren und sehr aromatischen Blüten. Ein kleiner Strauch, von einer Wuchshöhe bis 80 cm, mit traubenartigem Geäst, unpaarig gefiederten Blättern, kleinen, weißen, fünffachen Blütenhüllblättchen, die Blätter sind sehr aromatisch. Die Stauden wachsen frei in ganzem Süden der peruanischen Anden, bevorzugte Standorte sind trocknere steinige Abhänge.

Sehr beliebt ist eine einheimische Rezeptur mit Zitronensaft für allgemeine Erfrischung.

Die Pflanze wird auch dank ihrer insektiziden und larviziden Wirkung bei der Gemüseaufbewahrung (vor allem bei Kartoffeln) gegen Schädlinge sehr oft gebraucht. In den Südanden wurde eine ganze Reihe von Versuchen mit ätherischem Öl aus Muňa durchgeführt. Sie wurden überwiegend von Tierärzten verwirklicht, z. B. die Studie über die Wirkung des Öls auf die Ektoparasitenkontrolle bei verschiedenen Tierarten.

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen

MuñaMuña

  • Ansichten: 1880
  • Artikelnr. 00421
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 27.70
  • Netto CHF27,02

Schnellsuche ausleiten, heilkräuter, kräuter, mexiko, südamerika, tee, verdauung, peru