Tawari Negro image

Kaufen Tawari Negro | TEE | AUSLEITEN | SÜDAMERIKA

Familie: Bignoniaceae (Bignoniagewächse oder Trompetenblütler)

Gattung: Tabebuia

Art: serratifolia (Jacq.) Nich.

Native Bezeichnungen: Pau d’arco, abano, acapro, araguanei, chacaradanga, chonta, curarire, ipę, ipę roxo, lapacho, tahuari, taheebo, trumpet tree, ipę-contra-sarna, tabebuia ipę, tajy

Verwendeter Pflanzenteil: Innere Rinde - Bast (Cortex tabebuiae)

Tabebuia spp. ist ein hochgewachsener Baum, der sich in einigen Teilen der südamerikanischen Regenwälder befindet. Er erreicht eine Wuchshöhe von 150 Fuss mit durchschnittlicher Stammbasis von 4 bis 6 Fuss. Die Tabebuia-Gattung umfasst eine große Menge von hohen und herrlich blütenden Bäumen wie z. B. Arten serratifolia, ochracea, chrysantha und weitere, die große und wunderschön violette Blüten haben. Tabebuia-Bäume bilden sehr häufig das Bild der südamerikanischen Landschaft und Städte. Leider sind sie sehr beliebt auch bei Holzfirmen - das Holz dieses Baumes ist nämlich sehr beständig und hart und wird für Hauskonstruktionen, Schiffbauten und Landwirtschaftsgeräte benutzt.
Tawari verfügt über eine lange und gut dokumentierte Geschichte der Verwendung von den Indianern, die Nutzen aus einigen Tabebuia-Arten gezogen haben samt T. serratifolia, T. chrysantha, T. heptaphylla, T. impetiginosa, T. rosea. Es gibt auch gewisse Angaben von Inkas. Einige Indianerstämme haben das Holz zur Herstellung von Bögen und Pfeilen benutzt und deshalb haben sie den Baum "Pfeil" benannt. Indianer der Guarani- und Tupi-Stämme bezeichnen den Baum "tajy", d. h. "Kraft und Dampf haben".

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen

Tawari Negro

  • Ansichten: 1795
  • Artikelnr. 00424
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 0.00
  • Netto CHF0,00

Schnellsuche ausleiten, heilkräuter, kräuter, mexiko, südamerika, tee, verdauung, peru